Pflanzenheilkunde

Die ayurvedische Pflanzenheilkunde orientiert sich an der Wirkung einer Substanz auf die Doshas (Bioenergien) und das Gewebe, die Wirkung nach der Verdauung, den Geschmack und die elementaren Eigenschaften. Je nach dem, was ausgeglichen werden soll werden dann Mittel ausgewählt, die dann entweder als Einzelmittel oder als Kombinationspräparat eingenommen werden.

Auch europäische Pflanzen werden dabei unter ayurvedischen Gesichtspunkten eingesetzt.

Eine Verordnung von Pflanzenpräparaten erfordert eine ausführliche Konsultation.

Zur Pflanzenheilkunde gehören auch die lokalen Anwendungen auf der Haut in Form von Auflagen, Umschlägen und Kräuterbeutelbehandlung.


(C) 2018 Uwe Schewe Heilpraktiker - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken